Puppen(MIT)Macherei

Die letzte größere Puppe, die ich genäht habe, ist inzwischen fast 10 Jahre alt. Ich schenkte sie damals meiner Cousine, nachdem diese die Puppen bei meinen Lämmchen so toll fand. Zwar war sie aus dem Puppenalter schon raus, aber so eine Puppe eignet sich ja auch als Deko.

Also nähte ich eine Puppe. Kleidete sie wie ein Mädchen. Verschenkte sie an die Cousine, meine Schwester im Herzen. Als sie kurz danach schwanger war, noch minderjährig, noch ohne Ausbildung, da schwor ich mir, nie mehr eine Babypuppe an einen Teenager zu verschenken.

Ich fasste den Trikotstoff danach nur noch an, um kleine Schmusepüppchen zu machen. Das letzte Projekt in der Art war das Kuscheltuch für die jüngste Tochter meines Chefs.

Und jetzt hole ich all das Puppennähzeug, die alten Vorlagen und neue Ideen aus der Schublade und beteilige mich am zweiten Sew along von der Naturmama. Beim ersten habe ich wegen Zeitmangel nicht mitmachen können.