Bezüge

Während an Halloween-Beuteln, Halssocken und Hose gewerkelt wird, widme ich mich einfachen Fingerübungen. Wobei „einfach“ relativ zu betrachten ist, wenn man meinen Hang zum Schrägen betrachtet. Da kann eine gerade Naht schon zur Herausforderung werden.

Bei der gestrigen Nähmädel-Runde entstanden unter meinen Händen zwei Bezüge für (noch zu nähende) Wärmekissen. Da der Stoff noch ungewaschen ist, muss er erst durch die Maschine, bevor ich die Grösse und Füllung des Innenlebens bestimme.

Absehbar werden wir in der Gruppe so etwas wie Akkordnähen veranstalten. Ich freu mich darauf. Dann entstehen unter unseren Händen viele Kleinigkeiten für einen guten Zweck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.