Tigerente

IMG_20160525_150545

Ein letztes Mal Holz AG gestern? Ich weiss es noch nicht. In der kommenden Woche ist Kindertag, da fallen alle Kurse aus. In der kommenden Woche ist auch mein erster Arbeitstag im neuen Unternehmen. Mein neuer Chef wollte noch darüber nachdenken, ob ich den Kurs unter Beachtung meiner Arbeitszeiten weiter leiten darf. Wir haben die laufenden Projekte weitestgehend beendet. Nun heisst es abwarten, was kommt.

Das Gesetz der Serie …

Meine letzten vier Monate:

  • zwei Auffahrunfälle auf unsere Autos
  • ein Todesfall, der mir sehr nahe geht
  • ein Kaffeeautomat, der Altersschwäche zeigt
  • eine Kritik, die eine weggeschobene Kindheitslast aus der Versenkung holt
  • ein Wasserkocher, der wegen Materialermüdung ersetzt werden muss
  • eine Belästigung, die ein Kindheitstrauma wieder ans Tageslicht katapultiert
  • ein Wasserverteiler im Garten, der an Altersschwäche stirbt
  • eine Tiefkühltruhe, die  mit > 300 Liter Nutzinhalt  – randvoll gefüllt – ihr Leben aushaucht
  • eine Heizung, die wegen auslaufenden Wassers abgestellt werden muss

Weiterlesen

Bücher in Meter

Als mein herzensguter Schwiegerpapa verlauten ließ, dass er 3 Meter Bücher für uns bereithält, musste ich schmunzeln. Hielt ich es doch für eine Übertreibung. Und wurde eines Besseren belehrt. Tja, an der Stelle muss ich dann wohl Abbitte leisten.

IMG_20160520_155950

Die Bücher stammen unter anderen aus der Sammlung der Oma meines Mannes, die ich leider nicht mehr kennengelernt habe. Der Schwiegerpapa entrümpelt und alle Bücher, die er dabei aussortiert, kommen erst einmal zu uns. Werden hier unter die Lupe genommen und der Entscheidung unterworfen „hopp oder topp“ – heißt also, ob sie bei uns einziehen oder in den Wanderkarton wandern. Wobei mir heute ein kleines Vögelchen zwitscherte, dass es hier im Ort eine kleine Bibliothek gibt, die sich über Bücher freut. Die war mir gar nicht im Kopf präsent.

Ich muss eingestehen, dass ich gerade mit meiner eigenen Regel gebrochen habe. Oben im Regal stehen die Bücher jetzt dann doch zweireihig, weils sonst gar nicht passt.